Produkte


 Gräser-MIX - rot

Jetzt haben die verschiedenen Gräser ihren Auftritt. Der Raureif zeigt sich nun besonders schön an ihren Strukturen und somit kommen die Gräser besonders zur Geltung: Gräser-Mix

Heidekraut: genügsame Blütenstars

Besenheide (Calluna) 

Die Calluna ist anspruchslos, pflegeleicht und robust – sie verleiht dem Garten eine schöne Blütenfülle und leuchtet das ganze Jahr über in tollen Farben. Wer selbst Heidekraut anlegen möchte, sollte im Herbst damit beginnen.

Blumen, Pflanzen und alles rund um den Garten in Schechen | Rosenheim: Gartenbau Wittmann

Wir, Maria und Markus Wittmann heißen Sie auf unserer Homepage herzlich willkommen. Unser hochmoderner Produktionsbetrieb ist spezialisiert auf Topfpflanzen, die Sie durch alle Saisons begleiten.
Auf 17.500 qm Hochglasfläche und 10.000 qm Freilandfläche produzieren wir von der bewurzelten Jungpflanze über Rohware bis hin zur Fertigware jährlich ca. 120 Kulturen.
Sie möchten mehr über uns und unsere Produkte erfahren? Wir laden Sie ein, sich auf unseren Seiten umzusehen.

 

Die besten Gartentipps für den Oktober

Im Garten werden die Farben zu einem Feuerwerk, wenn bereits bei der Anlage der Herbst bedacht wurde.

Bei den Stauden sind vor allem Astern, Flammenblume, Kissenastern, Katzenminze, Lavendel, Mädchenauge, Salbei, und Sonnenhut bevorzugte Pflanzen für Schmetterlinge.
Die meisten Stauden müssen nach drei bis vier Jahren umgesetzt werden, um ihre Blühkraft zu erhalten. Ziergräser und verblühte Sommerstauden wie z.B. Mädchenauge, Rittersporn und Salbei werden mit einer Grabegabel herausgeholt und mit dem Spaten geteilt. Gut bewurzelte Stücke pflanzt man dann an vorbereiteten Plätzen wieder ein. Mit dem Versetzen der Herbststauden und der blühenden Ziergräser wartet man bis nach der Blüte. Frei gewordene Beete mit Kompost bedecken. Die Stauden nicht vollständig zurückschneiden, sie bieten vielen Insekten Unterschlupf; durch Frost abgestorbene Teile können dann im Frühjahr beseitigt werden.

Wenn du Blumenzwiebeln in die Erde setzt, pflanzt du reine Hoffnung und vertraust auf die Zukunft was im nächsten Frühjahr sprießen und blühen wird.

Frühblüher wie Krokusse, Narzissen, Schneeglöckchen und Winterlinge sobald wie möglich und am besten in Gruppen setzen.
Berücksichtigen Sie die unterschiedlichen Standortwünsche: Hyazinthen, Kaiserkronen und Narzissen in die nährstoffreichen Beete. Anemonen, Blausternchen und Winterlinge für halbschattige Flecken. Blumenzwiebeln lieben durchlässige Böden und mögen keine Staunässe. Die Pflanzflächen gut vorbereiten, eventuell durch Zugabe von Sand und Kompost bzw. organischem Dünger.
Einjährige Pflanzen wie z.B. Ringelblume und Rittersporn können direkt ins Beet gesät werden. Die zweijährigen Bellis, Fingerhut, Goldlack, Stiefmütterchen, Stockrosen, Vergissmeinnicht sollten jetzt an ihren endgültigen Platz gesetzt werden.

Der Oktober ist auch „golden“ ohne Sonnenschein; er hat etwas Festliches, und er kündigt den nahenden Abschied des Gartensommers an.
Nach den ersten Frösten ist die Kräuterernte im Freiland vorbei. Holen Sie Petersilie, Salbei, Schnittlauch und Zitronenmelisse aus dem Garten und setzen Sie diese in Töpfen auf eine helle Fensterbank. Auch Basilikum, Rosmarin und Zitronenthymian sollen nach drinnen an einen frostfreien Ort.

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, wieder an unsere Vögel zu denken. Futterkästen usw. können jetzt aufgestellt werden.

Der Gartenteich soll so oft wie möglich von Laub befreit werden. Auf Laubsauger verzichten, um die unzähligen nützlichen Kleintiere zu erhalten. Auch die Blumenkästen können nun hereingeholt werden.

Bei Kakteen sollte nun langsam das Gießen eingestellt werden, damit sie im nächsten Jahr wieder blühen.

Immergrüne Pflanzen auch jetzt wie gewohnt wässern, vor allem in geheizten Räumen - die größere Gefahr ist eher das Vertrocknen als das Erfrieren.

Beachten Sie bitte auch unser Herbstsortiment

Gartenbau Wittmann: Maria und Markus Wittmann
News
10.10.2014
Wochenangebot KW 42

Herbstsortiment [mehr]

24.09.2014
Wochenangebot für KW 40

Herbstangebot[mehr]

Hortus Historicus - Blumen wie aus Grossmutters Garten

Unser neues Produkt Hortus Historicus: "Mit unseren historischen Rückzüchtungen verwandeln Sie Ihren Garten in ein kleines Paradies."

 

Mondkalender

Die besten Tage zum Blumengießen:

Vollmond:
8. Oktober 2014    12:50:43

(alle Angaben ohne Gewähr)